Monday 26. September 2016
Pastoral.at
In Gottes Liebe den Menschen begegnen
Österreichische Pastoraltagung 2016

Österreichische Pastoraltagung 2016

 

"Leben ist Vielfalt. Pluralität in Gesellschaft und Kirche" - dieses breit gestellte Thema beschäftigte die Teilnehmer der Österreichischen Pastoraltagung von 7. bis 9. Jänner 2016 in Salzburg. Ziel war es u.a., die Vielfalt dieser Welt unter der Perspektive des "von Gott wohl-Gewollten" zu verstehen. In diesem Sinn versteht sich die Kirche - besonders in ihrem pastoralen Engagement - als vielfältiges Zeichen und Werkzeug einer Einheit der Menschen.

Die traditionsreiche Bildungsveranstaltung im Bildungszentrum Salzburg-St. Virgil richtete sich auch heuer wieder an kirchliche Mitarbeiter in Seelsorge und Schuldienst. Das Thema der Pastoraltagung 2017, die vom 12. bis 14. Jänner stattfinden wird, lautet "Jesus Christus" (Arbeitstitel).

Impressionen der Österreichischen Pastoraltagung 2016

Impressionen

Bildergalerie zur Pastoraltagung 2016

Die Vorträge zum Nachhören

 

Guggenberger: Im Uneindeutigen leben

Vorträge bei der Österreichischen Pastoraltagung 2016Pluralität als gesellschaftliche Herausforderung

Wilhelm Guggenberger, Katholisch-Theologische Fakultät, Universität Innsbruck

» Zum Handout

Abuzahra: Kulturelle Identität in pluraler Gesellschaft

Vorträge bei der Österreichischen Pastoraltagung 2016Ablehnung oder Anerkennung zunehmend sichtbarer kultureller Identität/en in einer multikulturellen Gesellschaft

Amani Abuzahra, KPH Wien/ Krems

» Zum Handout

Bechmann: Schwerter zu Pflugscharen

Vorträge bei der Österreichischen Pastoraltagung 2016Pluralität und Identität in der Bibel

Prof.in Dr. Ulrike Bechmann, Universität Graz 

» Zum Handout

Keul: Wieviel Heterogenität verträgt die Kirche?

Vorträge bei der Österreichischen Pastoraltagung 2016Verletzlichkeit wagen - Ein Impuls aus systematisch-theologischer Sicht

Prof. Dr. Hildegund Keul, Düsseldorf / Würzburg

» Zum Handout

 

Hirschmugl: Was Kirche von Marke lernen kann

Vorträge bei der Österreichischen Pastoraltagung 2016Grazer Institut für Markenentwicklung

 

Bauer: Inspiration für den pastoralen Umgang mit Pluralität

Vorträge bei der Österreichischen Pastoraltagung 2016Prof. Dr. Christian Bauer / Universität Innsbruck

 

Grabherr: Pluralität - kein "Schonprogramm"

Vorträge bei der Österreichischen Pastoraltagung 2016Kulturtechniken für ein "gutes Leben" in Vielfalt

okay.zusammen leben/Projektstelle für Zuwanderung und Integration

» Zum Handout

Download aller Vortragsmitschnitte inkl. Podien & Diskussionen

» Download

 

Kathpress-Extra zur Pastoraltagung 2016

 

Pastoral heißt:

 

Dasein mit den Menschen

im Geist des Evangeliums

 

Amoris laetitia

Nachsynodales Schreiben über die Liebe in der Familie

Link zum Dokument 

 

Asyl - Flucht - Integration

Hinweise und Links aus pastoraler Perspektive                    

mehr

Katechumenat

Erwachsene entdecken den Glauben und wollen sich in einem "Katechumenat" auf die Taufe vorbereiten.

 

 

 

Pastoral.at
Webportal des Österreichischen Pastoralinstituts
Stephansplatz 6|1|2|6
A-1010 Wien
Telefon: +43-(0)1-51552-3751
Mail: oepi@pastoral.at
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
Darstellung:
http://www.bischofskonferenz.at/