Donnerstag 23. Februar 2017
Pastoral.at
In Gottes Liebe den Menschen begegnen
Anderssprachige Pastoral

fremdprachige - anderssprachige - muttersprachliche SEELSORGE


Fremdsprachige (anderssprachige, muttersprachliche) Seelsorge lässt Menschen aus anderen Ländern (Migranten) in ihrem religiösen Leben ein Stück „Heimat“ erleben. Die Muttersprache, vertraute Lieder, Gebete und Formen der Volksfrömmigkeit, die Berücksichtigung kultureller Prägungen und die Gemeinschaft mit Menschen mit oft ähnlichen Lebenserfahrungen, erleichtern auch, einen eigenen Platz in der Kirche zu finden. Zudem öffnet die Aufmerksamkeit für die Vielfalt unterschiedlicher religiöser Sensibilitäten einen authentischen Blick auf eine weltkirchliche Verbundenheit. – Diese seelsorgliche Arbeit ist nicht kontraproduktiv für die Integration, sondern im Gegenteil ein großer Beitrag dazu, weil die Menschen dadurch Kraft und Energie für ihren Alltag finden.

 

Ein besonderer Schwerpunkt sind katholische Gottesdienste in der Muttersprache

Derzeit können Gottesdienste in folgenden Sprachen gefeiert werden: Albanisch, Arabisch, Aramäisch, Armenisch, Englisch, Farsi und Dari, Französisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Kroatisch, Malayalam (Indien), Mandarin, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Swahili, Tagalog (Philippinen), Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch, Vietnamesisch.

 

Eine Übersicht übermittelt die diesbezügliche Broschüre (Dezember 2011):

www.graz-seckau.eu/upload/file/default/Folder_muttersprachliche_GD_web.pdf

 

 

Volksgruppen

 

In Österreich leben Volksgruppen ( »Kroaten, »Roma und Sinti, »Slowenen, »Ungarn, ...) mit eigenen Kulturen und Traditionen. Sie prägen die Kirche und Gesellschaft in ihren Bereichen und darüber hinaus wesentlich mit. Deswegen soll von kirchlicher Seite weiterhin alles unternommen werden, ihre Eigenart zu erhalten und ihre Spiritualität zu fördern. Das gute Zusammenleben in den Pfarren und Diözesen kann Beispiel und Schule für die Begegnung mit Menschen anderer Kulturen und Traditionen sein.

 

 

Diese Vielfalt des Zusammenlebens mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlicher Kulturen, unterschiedlicher Sprachen macht auch bei uns Weltkirche sichtbar.

Wichtig sind dennoch Kontakte mit der Ortskirche, mit Pfarren und anderen kirchlichen Einrichtungen, die möglichst ganzheitlich eine tiefe, wohlwollende christliche Verbundenheit erfahrbar machen sollen.

Sonntag der Völker

 

24.09.2017

Motto: grenzenlos gütig

 

Kontaktstellen in den Diözesen

Erzdiözese Wien

Generalvikariat: 1010 Wien, Wollzeile 2

Tel.: 01/51552-3200, E-Mail: ordinariat@edw.or.at

 

Bischofsvikariat für die Kategoriale Seelsorge und die anderssprachigen Gemeinden:

1010 Wien, Stephansplatz 6/3/6/628 Tel.: 01/51552-3875, Fax: 01/51552-3876;

E-Mail: buero_wb_scharl@edw.or.at

 

Referat für anderssprachige Gemeinden: 1010 Wien, Wollzeile 2, Tel.: 01/51552-3234, E-Mail: ordinariat@edw.or.at

 

Rektorat ARGE AAG (Kath. Gemeinden aus Afrika, Asien, Lateinamerika):

1090 Wien, Pulverturmgasse 11, Tel.: 0664/3105145 oder 0664/5155272, Fax: 01/2380-401, E-Mail: arge.aag@gmx.net

Diözese Eisenstadt

Pastoralamt: 7001 Eisenstadt, St.-Rochus-Straße 21

Tel.: 02682/777-242, Fax: -252

 

Kroatische Sektion: 7001 Eisenstadt, St. Rochus-Straße 21

Tel.: 02682/777-269, Fax: -298,

E-Mail: hrvatska.sekcija@martinus.at

 

Vikariat für ungarische Belange: 7001 Eisenstadt, St. Rochus-Straße 21, Tel.: 02682/777-348, Fax: -252,

E-Mail: ung.sektion@martinus.at

 

Referat für die Pastoral Angehöriger ethnischer Gruppen (Roma und Sinti): 7400 Oberwart, Wienerstraße 6/1

Tel.: 0676/880701710, E-Mail: romapastoral@gmx.at  

Diözese St. Pölten

Bereiche der Diözesanstelle Pastorale Dienste:

3101 St. Pölten, Klostergasse 15, Tel.: 02742/324,

E-Mail: pd.leitung@kirche.at oder s.gruber@kirche.at  

Diözese Linz 

Pastoralamt: 4021 Linz, Kapuzinerstraße 84

Tel.: 0732/7610, Fax: -3001,

E-Mail: pastoralamt@dioezese-linz.at

 

Abteilung für fremdsprachige Seelsorge:

4021 Linz, Kapuzinerstraße 84

Tel.: 0732/7610-3135 oder -3136, Fax: -3138

E-Mail: fremdsprachige.seelsorge@dioezese-linz.at 
Erzdiözese Salzburg

Generalvikariat: 5010 Salzburg, Kapitelplatz 2

Tel.: 0662/8047-1100, Fax: -1109,

E-Mail: ordinariat.salzburg@ordinariat.kirchen.net  

Diözese Innsbruck

Seelsorgeamt: 6020 Innsbruck, Riedgasse 9

Tel.: 0512/2230-4100, Fax: -4199,

E-Mail: seelsorgeamt@dibk.at

 

Fremdsprachige Seelsorge der Diözese Innsbruck:

Haus der Begegnung, 6020 Innsbruck, Rennweg 12

Tel.: 0512/587869-18, 0676/87304170,

E-Mail: jussuf.windischer@dibk.at  

Diözese Feldkirch

Pastoralamt: 6800 Feldkirch, Bahnhofstraße 13

Tel.: 05522/3485-209, Fax: -222,

E-Mail: pastoralamt@kath-kirche-vorarlberg.at

 

Büro für Interkulturelles: 6800 Feldkirch, Bahnhofstr. 13

Tel.: 05522/3485-0, Fax: -5,

E-Mail: friederike.winsauer@kath-kirche-vorarlberg.at 

Diözese Gurk-Klagenfurt

Seelsorgeamt: 9020 Klagenfurt, Tarviser Straße 30

Tel.: 0463/5877 - 2101, Fax: - 2109,

E-Mail: sa.direktion@kath-kirche-kaernten.at

 

Slowenische Abteilung im Seelsorgeamt: 9020 Klagenfurt, Viktringer Ring 26, Tel.: 0463/54587-3100, Fax: -3109,

E-Mail: dpu@kath-kirche-kaernten.at  

Diözese Graz-Seckau 

Pastoralamt: 8010 Graz, Bischofplatz 4

Tel.: 0316/8041-113,

E-Mail: pastoralamt@graz-seckau.at 

oder pfarramt.wagna@aon.at  

Nationaldirektion für die fremdsprachige Seelsorge

 

Aufgaben

  • Kontakte mit den fremdsprachigen Gemeinden und deren Verantwortlichen in Österreich
  • Beratung der öst. Bischöfe bei Beauftragungen für die Seelsorge in fremdsprachigen Gemeinden
  • Gestaltung des Ausländersonntags (Sonntag der Völker)
  • Kontakte mit den Nationaldirektoren für fremdsprachige Seelsorge in Europa
  • Kontakte mit dem Päpstlichen Rat für die Migranten

 

Einrichtungen der Nationaldirektion

  • Einmal jährlich findet die Vollversammlung aller Seelsorger statt, die für fremdsprachige Gemeinden verantwortlich sind.
  • Eine Leiterkonferenz plant und setzt Schwerpunkte, setzt Vorgaben der öst. Bischofkonferenz um und behandelt aktuelle Fragen.
  • Ein Fachbeirat berät den Nationaldirektor regelmäßig.

 

Internationale Kontakte:

Päpstlicher Rat für die Migranten:

(Zielgruppen, Veröffentlichungen, Zeitschrift, Dokumente)

vatican.va/roman_curia/pontifical_councils/migrants/index_ge.htm

 

 

 

Kontakt:

Nationaldirektion für die fremdsprachige Seelsorge:

1010 Wien, Bräunerstraße 3, 1. Stock

Tel.: 01/51552-3200

Kontakt: nationaldirektion@bischofskonferenz.at

Nationaldirektor: Dr. Laszlo Vencser

Bischöflicher Referent: Weihbischof Dr. Franz Scharl, Erzdiözese Wien

Artikel

Fra Zeljko Bakovic

Junge Kroaten in der zweiten Migrantengeneration

Gebet

 

Danket dem Herrn

für alle Menschen dieser Erde

Dankt ihm für die Menschen,

die sich in ihm geborgen wissen.

Dankt ihm für alle Menschen,

die Brot und Rosen teilen.

 

Danket dem Herrn für die Menschen,

die mit ihrer Liebe den Hass überwinden.

Dankt ihm für alle Menschen, die gerecht sind.

Dankt ihm für alle, die barmherzig sind.

 

Dankt dem Herrn für alle Menschen,

die uns Gottes Nähe eröffnen.

Dankt ihm für alle Menschen,

die für den Frieden ihr Leben einsetzen.

Dankt ihm für alle Menschen,

die Gott in der Welt bekennen.

 

Freut euch im Herrn

und dankt ihm für alle Menschen dieser Erde.

Dankt ihm für jeden,

der einen neuen Weg zu Gott findet. Amen.

 

 

Pastoral heißt:

 

Dasein mit den Menschen

im Geist des Evangeliums

 

Amoris laetitia

Nachsynodales Schreiben über die Liebe in der Familie

Link zum Dokument 

 

Asyl - Flucht - Integration

Hinweise und Links aus pastoraler Perspektive                    

mehr

Katechumenat

Erwachsene entdecken den Glauben und wollen sich in einem "Katechumenat" auf die Taufe vorbereiten.

 

 

 

Texte

 

Ein Zeichen der Zeit »lesen

 

Befürchtungen und Notwendigkeiten »lesen

 

Auf der Suche nach Lebenschancen »lesen

 

Wann beginnt man, sich wohl zu fühlen? »lesen

 

Empfehlungen für die Anderssprachigen-Seelsorge » lesen

 

aus: Erga migrantes caritas Christi »lesen

Pastoral.at
Webportal des Österreichischen Pastoralinstituts
Stephansplatz 6|1|2|6
A-1010 Wien
Telefon: +43-(0)1-51552-3751
Mail: oepi@pastoral.at
Darstellung:
http://www.kirchenbeitrag.at/