Tuesday 28. June 2016
Pastoral.at
In Gottes Liebe den Menschen begegnen
Altenpastoral

Aufgaben der Kirche

 

Für die Kirche ist die zunehmende Bedeutung der Älteren nicht nur, aber auch darin begründet, dass der Anteil der älteren Menschen unter denen, die das kirchliche Leben mittragen und an ihm teilnehmen, immer größer wird und die Lebenssituationen älterer Menschen immer vielfältiger werden.

 

Zu keiner Zeit sind in Österreich so viele Menschen so alt geworden wie in der Ge­genwart. In unserem Land sind ca. 23% der Frauen und Männer 60 Jahre und älter. Dieser Anteil wird in den nächsten Jahrzehnten noch auf 35% - 40% anwachsen.

 

Diese erfreuliche Entwicklung wirft für die Einzelnen, für Gesellschaft und Politik und auch für die Kirche zugleich Fragen auf:

* Worin kann der Sinn dieser Lebensphase, die nach der Familien- und Erwerbs­arbeit liegt und als "Alter" bezeichnet wird, liegen?

 * Welche Beiträge zum Zusammenleben dürfen Gesellschaft und Kirche von ihren alten Mitgliedern erwarten?

 * Welche Unterstützung schulden sie den alten Frauen und Männern, wenn diese von Erkrankung des Leibes und der Seele beeinträchtigt werden?

 * Welche Modelle für das Altern und die Gestaltung des Alters können kirchliche Gemeinden, Gemeinschaften und Einrichtungen anbieten und unterstützen, welche Formen des Miteinander-Lebens der Generationen können sie fördern?

 

Die Kirche steht mit ihrem pastoralen Handeln vor einer zweifachen Aufgabe: Sie ist herausgefordert

  • Grundzüge eines menschenwürdigen Lebens im Alter zu benennen und
  • für alle alten Menschen in unserer Gesellschaft einzufordern.

Die Österreichische Arbeitsgemeinschaft Altenpastoral, der die diözesanen Verantwortlichen für diesen Bereich angehören, nimmt diese Aufgabe gesamtöster­rei­chisch in den Blick, vermittelt Erfahrungsaustausch und damit Anregungen für weitere Entwicklungen und koordiniert gemeinsame Anliegen.

 

Pastoral heißt:

 

Dasein mit den Menschen

im Geist des Evangeliums

 

Amoris laetitia

Nachsynodales Schreiben über die Liebe in der Familie

Link zum Dokument 

 

Asyl - Flucht - Integration

Hinweise und Links aus pastoraler Perspektive                    

mehr

Katechumenat

Erwachsene entdecken den Glauben und wollen sich in einem "Katechumenat" auf die Taufe vorbereiten.

 

 

 

Pastoral.at
Webportal des Österreichischen Pastoralinstituts
Stephansplatz 6|1|2|6
A-1010 Wien
Telefon: +43-(0)1-51552-3751
Mail: oepi@pastoral.at
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
Darstellung:
http://www.verkuendschafter.at/