Tuesday 30. August 2016
Pastoral.at
In Gottes Liebe den Menschen begegnen
Altenpastoral

  

Die Gestaltung des Alters und der Beziehungen zwischen den Generationen ist eine der großen  Herausforderungen für Kirche und Gesellschaft am Beginn des 21. Jahrhunderts.

 

 

 

 Das "Alter" und "die Alten" gibt es nicht. Altern wird immer bunter und vielfäl­tiger. Die Zahl der Lebensjahre sagt fast nichts über einen Menschen aus. Die Zeit­spanne zwischen dem Auszug der Kinder bzw. dem Ausstieg aus dem Berufsleben und dem Lebensende wird immer länger und differenzierter. Deshalb hat sich in den vergangenen Jahren für das Alter die Rede vom Dritten und Vierten Lebensalter durchgesetzt. Als Drittes Alter wird der Lebensabschnitt bezeichnet, in welchem die "jungen Alten" nach der Reduzierung ihrer familiären und beruflichen Verpflichtungen häufig über Zeit und Geld sowie eine gute Gesundheit verfügen. Das Vierte Alter mar­kiert demgegenüber jenen Lebensabschnitt, in dem die schwindenden Kräfte einen Rückzug und eine Vollendung des Lebenslaufes verlangen und in dem die alten Frauen und Männer in besonderer Weise auf die Solidarität anderer angewiesen sind.

Aufgaben der Kirche

 

Für die Kirche ist die zunehmende Bedeutung der Älteren nicht nur, aber auch darin begründet, dass der Anteil der älteren Menschen unter denen, die das kirchliche Leben mittragen und an ihm teilnehmen, immer größer wird und die Lebenssituationen älterer Menschen immer vielfältiger werden.

 

Handlungsdimensionen

 

Die kirchliche Altenarbeit vollzieht sich in vier Handlungsdimensionen:

 

 

 

Altenseelsorge vollzieht sich im Blick auf das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen, in der Deutung dieser Erfahrung im Licht des Evangeliums und schließ­lich in der Feier von Liturgie und Sakramenten.

Altenbildung zielt auf die Unterstützung bei der Gestaltung des Alterns, den Erhalt und Erwerb von Kompetenzen sowie auf die Auseinandersetzung mit Prozessen und Themen in der Gesellschaft und Kirche (Kultur des Alterns).

Altenhilfe unterstützt Menschen im Dritten und Vierten Alter in körperlichen und seeli­schen Notlagen durch konkrete Hilfe und Dienste.

Altenpolitik ermutigt Frauen und Männer jeden Alters, sich politisch für menschenwürdige Lebensbedingungen einzusetzen und reicht bis zum stellvertretenden politi­schen Einsatz für diejenigen alten Menschen, die ihre Stimme selbst nicht mehr erheben können.

 

ARGE Altenpastoral der Diözesen Österreichs und der Diözese Bozen/Brixen

 

Die ARGE Altenpastoral der Diözesen Österreichs und der Diözese Bozen-Brixen ist der Zusammenschluss der Leiter/innen der Altenpastoral / Seniorenpastoral. Nach Notwendigkeit werden weitere ehrenamtliche und/oder hauptamtliche Mitarbeiter/innen der Referate eingebunden.

Kontakte

Österreich - Sprecher

MMag. Eva.Maria Wallisch (Salzburg),

Mag. Rupert Aschauer (Linz)

Erzdiözese Wien

Kategoriale Seelsorge - Fachbereich Seniorenpastoral

M.Ed. Auer Beatrix

1010 Wien, Stephanspl. 6/6/627

Tel: 0664/8243631

b.auer@edw.or.at 

Diözese Eisenstadt

Seniorenreferat der Diözese Eisenstadt

Mag. Faiman Nikolaus

7000 Eisenstadt, Rochusstraße 21

Tel: 02682/777214

nikolaus.faiman@martinus.at  

Diözese St. Pölten

Seniorenreferat der Diözese St. Pölten

Moser Peter F.

3100 St. Pölten, Klostergasse 15

Tel: 02742/324-3315 Mobil: 0676/826615376

senioren.pa.stpoelten@kirche.at

p.moser@kirche.at 

Diözese Linz

Referat Altenpastoral

Mag. Aschauer Rupert

4020 Linz, Kapuzinerstraße 84

Tel: 0732/76103535 Mobil: 0676/87763535

rupert.aschauer@dioezese-linz.at www.dioezeselinz.at/pastoralamt/lebensbegleitung/spezifischelebenssituationen/  

Erzdiözese Salzburg

Referat für Altenpastoral

MMag. Wallisch Eva-Maria

5010 Salzburg, Gaisbergstraße 7

Tel: 0662/8047-2058 Mobil: 0676/87462058

altenpastoral@seelsorge.kirchen.net

e.wallisch@seelsorge.kirchen.net 

Diözese Innsbruck

Fachstelle Altenseelsorge

Dipl. Theol. Wiesmann Rudolf

6020 Innsbruck, Riedgasse 9

Tel: 0512/2230 4315 Mobil: 0676/8730 4315

rudolf.wiesmann@dibk.at 

Diözese Feldkirch

Koordinationsstelle für Heimseelsorge

Häfele, MSc. Lic. Gerhard

6845 Hohenems, Bahnhofstr. 31

Tel: 0664/8240183

krankenhausseelsorge@utanet.at 

Diözese Gurk-Klagenfurt

 

Diözese Graz-Seckau

Bereich Seelsorge und Diakonie

MMag. Fritzl, Elisabeth

8010 Graz, Bischofplatz 4

Tel: 0316/8041 839 Mobil: 0676/8742 6604

elisabeth.fritzl@graz-seckau.at

 

Referat für Krankenhaus- und Pflegeheimseelsorge

Mag. Feldbaumer Otto

8043 Graz, Auenbruggerplatz 1/5

Tel: 0676/8742 6885

otto.feldbaumer@graz-seckau.at

 

Links

 

LIMA Katholisches Bildungswerk Wien

www.bildungswerk.at/LIMA.htm

 

ULIG - Interdisziplinäre Gerontologie UNI Graz

http://www-gewi.kfunigraz.ac.at/ulig/textmenu.php?show=1&l=de

 

Deutsche Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie eV

www.dggg-online.de

 

Schweizerische Gesellschaft für Gerontologie SGG-SSG

www.sgg-ssg.ch

Pastoral heißt:

 

Dasein mit den Menschen

im Geist des Evangeliums

 

Amoris laetitia

Nachsynodales Schreiben über die Liebe in der Familie

Link zum Dokument 

 

Asyl - Flucht - Integration

Hinweise und Links aus pastoraler Perspektive                    

mehr

Katechumenat

Erwachsene entdecken den Glauben und wollen sich in einem "Katechumenat" auf die Taufe vorbereiten.

 

 

 

Pastoral.at
Webportal des Österreichischen Pastoralinstituts
Stephansplatz 6|1|2|6
A-1010 Wien
Telefon: +43-(0)1-51552-3751
Mail: oepi@pastoral.at
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
Darstellung:
http://www.katholisch.at/